Bilder aus dem Studio

  • Studio-Bilder
  • Studio-Bilder
  • Studio-Bilder
  • Studio-Bilder
  • Studio-Bilder
  • Studio-Bilder
  • Studio-Bilder
  • Studio-Bilder
  • Studio-Bilder
  • Studio-Bilder
  • Studio-Bilder
  • Studio-Bilder
  • Studio-Bilder
  • Studio-Bilder
Nageldesign im Studio - Zsuzsanna


Für schöne Hände braucht man Fingerspitzengefühl!
Gepflegte Hände sind Ihre persönliche Visitenkarte.
Eine gepflegte Gesamterscheinung getragen durch schöne Nägel zeigt heute eine erfolgreiche Frau im Berufs- oder Privatleben.

Professionelle Nagelpflege

Die Gründe für zu weiche oder brüchige Nägel sind vielfältig. Neben Vererbung, einseitiger Ernährung und gesundheitlichen Problemen zählen jedoch mangelhafter Schutz, unzureichende Pflege sowie aggressive Nagellacks und Nagellackentferner zu den häufigsten Ursachen.

Neben den vielen Dingen, die man selbst tun kann, um schöne Hände und Fingernägel zu bekommen und zu erhalten, ist es vielleicht gar nicht so schlecht, ab und zu mal den Fachmann bzw. die Fachfrau aufzusuchen.

Wenn Sie das Gefühl haben, Sie müssen sich unbedingt mal etwas gönnen, dann kann so eine Maniküre Wunder wirken, um sich zu entspannen und das Gefühl zu haben, so richtig verwöhnt zu werden.

Neben dem Wohlfühl-Faktor gibt es noch zwei weitere Gründe, das Nagelstudio aufzusuchen: Wenn Sie zu einer ganz besonderen Gelegenheit auch ganz besonders gestylt sein wollen, kann eine entsprechend geschulte Stylistin Ihre Fingernägel zu wahren Kunstwerken verwandeln.

Hand- und Nagelpflege

Schöne und gepflegte Hände und Fingernägel gehören ganz selbstverständlich zum Gesamterscheinungsbild. Jede zweite Frau leidet allerdings unter brüchigen, splitternden und dadurch zu kurzen Nägeln. Dazu kommen Nagelverformungen, hormonell bedingte Wachstumsstörungen oder nervöses Nagelbeissen.

Unsere Hände sind mit etwa 3500 Nervenenden pro Quadratzentimeter auf einer einzigen Fingerkuppe die wohl sensibelste Hautregion. Durch Wasser, UV-Strahlung, Kälte oder Putzmittel werden die Hände stark beansprucht. Grund genug Hände, Finger und Fingernägel mit viel Pflege in Schutz zu nehmen. Spezielle Waschlotionen, Handcremes oder Handmasken pflegen die Haut und helfen, diese schön und geschmeidig zu halten.

Für die Nagelpflege gibt es spezielle Nagelöle oder Lacke, die alleine oder unter dem Farblack aufgetragen werden können. Die Nägel bringt man am besten mit Spezialfeilen (zum Beispiel Glasfeilen gegen Nagelspliss) in Form. Herkömmliche Metallfeilen sind oft zu grob für feine Nägel.

Maniküre

Bei der Maniküre handelt es sich allgemein um die Pflege der Hände und Nägel. Sie lässt sich sowohl am Natur- als auch am Kunstnagel durchführen.

Nach gründlicher Reinigung der Hände und Nägel werden die Nägel zunächst in die gewünschte Form und Länge gebracht. Anschließend folgt ein Handbad, um die Nagelhaut zu erweichen. Die weiche Nagelhaut wird nun vorsichtig zurückgeschoben, lose Nagelhaut entfernt.

Je nach Wunsch der Kundin können die Nägel nun mit einem Nagellack nach Wahl überzogen werden oder im Naturzustand verbleiben. Mit einer reichhaltigen Creme werden die Nägel und Hände im nächsten Schritt massiert. Überschüssige Creme wird nach einer kurzen Einwirkzeit entfernt, abschließend wird noch ein Nagelöl in die Nagelhaut einmassiert. Die Maniküre sollte einmal im Monat durchgeführt werden.

Anschliessend ist ein Hand-Paraffinbad eine besondere Wohltat. Ihre Hände werden durch diese Behandlung besonders zart und geschmeidig. Das zuvor aufgetragene Nagelöl und die Handcreme wirken durch ein Paraffinbad noch intensiver.

Naildesign mit Airbrush-Technik

Vom Tigermuster über Strandidylle bis hin zum French Nails Design - es gibt nichts, das Fingernägel nicht noch attraktiver und aufregender aussehen lassen könnte. Platzmagel ist in der Airbrush-Technik kein Begriff - für die fi ligrane Airbrushtechnik reicht der knappe Quadratzentimeter aus, um nahezu jedes gewünschte Design auf den Nagel zu zaubern.